Unser System für
Steuerberater & Wirtschaftsprüfer

Um Ihre Kunden bestmöglich zu beraten müssen Sie sich ständig mit Gesetzesänderungen, Kommentaren oder anderen Fachinformationen auseinander setzten?
Sie zahlen für verschiedene Quellen, aber neben dem Tagesgeschäft fehlt oft die Zeit, die verschiedenen Datenbanken, Zeitschriften oder Kommentare regelmäßig zu sichtigen?
Unterwegs oder im Homeoffice auf Ihre Abonnements zuzugreifen ist nur begrenzt oder gar nicht Möglich?
Previous slide
Next slide
Durch den vub paperboy lese ich wieder regelmäßig die DStR und die NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht.

Vub Paperboy: Die All-in-One Lösung für gebündelte Inhalte und umfassendes Wissensmanagement

Mit dem vub paperboy erhalten Sie eine innovative Softwarelösung, die es ermöglicht, gedruckte, digitale und eigene Inhalte auf einer einzigen Oberfläche zu bündeln. Diese digitale Plattform bietet nicht nur einen umfassenden Überblick und eine intuitive Navigation, sondern gewährt auch Zugang zu dem umfangreichen online-Wissensangebot aller relevanten Verlage und Datenbankanbieter.

Der Nutzer wählt aus den angebotenen Quellen seine eigenen Favoriten, aus. Damit  „setzt er sich auf den automatischen Umlauf“ für laufende Aktualisierungen seines Favoriten.   Am Erscheinungstag einer neuen Ausgabe erhält er das neue Inhaltsverzeichnis per E-Mail. Das Intervall der Benachrichtigungen kann er individuell einstellen: gebündelt, sofort, täglich, wöchentlich,  monatlich.

Wo die Lizenz zum Volltext mal fehlt, kann der Nutzer intern einen Kopier-Job delegieren. Aus dem Inhaltsverzeichnis sendet er mit dem Button “Kopier-Job” eine Anfrage.

Der Empfänger liefert den Artikel oder kann die Anfrage ablehnen. Für das Do-it-yourself steht der Standort der Printzeitschrift gleich in der Signatur – einfach zu finden, für den interessierten Nutzer.

Auch wenn es noch keine Linzenz für den Volltext gibt, können die Titel in der Übersicht angezeigt werden. Der vub paperboy zeigt jedem Nutzer das aktuelle Inhaltsverzeichnis und erlaubt im Einzelfall auch den Kauf eines Einzel-Dokuments oder einen internen Kopierauftrag. Mit dieser Funktion lassen sich ungenutzte Print-Abos reduzieren, wenn der fehlende Online-Zugriff keinen Zugang zum Volltext ermöglicht.

Es werden einzelne Artikel gekauft, sollten diese benötigt werden. Das Reporting zeigt am Jahresende, wo sich ein Abo oder der Zugriff auf den Volltext sich gelohnt hätte.
Stellt man ein Budget ein, oder aktiviert einen Genehmigungs-Workflow, bleiben auch die Kosten für Einzeldokumente unter Ihrer Kontrolle.

Die Suche

Die Suche

Die Search Master durchsucht nur die Inhalte im vub paperboy und läuft über die Namen der Titel, die Abstracts und die einzelnen Inhaltsverzeichnisse.

Der Entdecken-Bereich

Der Entdecken-Bereich

Der Entdecken-Bereich zeigt als Überblick ausgewählte Abos, Datenbanken und Titel über die Ihre Organisation verfügt.

Filtermöglichkeit

Filtermöglichkeit

Filtermöglichkeiten erleichtern den Überblick (z.B. verlagsweise) und das gezielte Finden von Fachgebieten (z.B. „Insolvenzrecht“).

Das „Eselsohr“, der Stern​

Das „Eselsohr“, der Stern​

Wenn wir einen Titel aktualisiert haben, verrät Ihnen das „Eselsohr“, dass etwas Neues in Ihrem vub paperboy zu sehen ist. Wenn Sie auf einem Titel den Stern anklicken, markieren Sie damit Ihren Favoriten. Damit abonnieren Sie das Inhaltsverzeichnis.

Ich Folge

Ich Folge

Die "Ich-folge" Seite erleichtert das Verwalten Ihrer Favoriten. Ein Klick genügt, um den Folgestatus zu ändern. Erhalten Sie Benachrichtigungen über neue Inhaltsverzeichnisse Ihrer Favoriten per vub paperboy oder E-Mail und bleiben Sie stets informiert

Artikel lesen

Filtermöglichkeit

"Entdecken Sie zwei einfache Wege, um unsere Artikel zu lesen: Greifen Sie auf Ihre Leseliste zu oder stöbern Sie im Inhaltsverzeichnis. Selbst ohne Lizenz können Sie Inhaltsverzeichnisse erkunden. Beginnen Sie noch heute Ihre Leseerfahrung!"

Leseliste

Leseliste

Sammeln und organisieren Sie Artikel aus verschiedenen Inhaltsverzeichnissen nach Themen. Speichern Sie interessante Titel für später, teilen Sie Leselisten mit Kollegen und Kolleginnen (z.B. "Arbeitsgruppe Umsatzsteuer") und delegieren Sie den Kopier-Job bei fehlender Lizenz gezielt innerhalb Ihrer Organisation.